© Beate Schwingenschlögl      Impressum

Das Ergebnis ist zwar recht nett zum Anschauen, hab aber leider vergessen, die Innenfächer mit Webband zu verstärken,

weswegen das Ganze etwas „lasch“ wird.

Weiters braucht man sehr viel Stoff für das Innenfutter - und zum Stückeln wird’s durchs Falten eher kompliziert.


Deswegen hab ich mich wiedermal an eine spontane Eigen-Modifikation gewagt.

Frei nach dem Glückspaprika (ursprünglich Mutter-Kind-Passhülle) habe ich folgende Modelle genäht:

Hülle

Auf Wunsch von MAGDALENA habe ich wiedermal was Neues ausprobiert: Reiseunterlagen-Utensilos.

Das erste nach dem Schnittmuster Viaje von Lillesol & Pelle.

Trotz einiger (räumlicher) Schwierigkeiten bin ich mit dem neuen Modell viel zufriedener - von dieser Art wird es noch mehrere geben!!


Der Stoffverbrauch ist geringer, meiner Meinung nach ist sie übersichtlicher und mit den Abnähern für Pass und Kreditkarte hat man auch mehr Möglichkeit, Ordnung zu halten.

Natürlich haben auch diese Modelle alle ein Reißverschluss-Fach.


Da bekommt man doch gleich Lust, auf Urlaub zu fahren, oder!? ;-)

Zum Menü