© Beate Schwingenschlögl      Impressum

Eine Woche später kann ich nun die nächste Schnabelina präsentieren, das (ganz unerwartete) Geburtstagsgeschenkt für MARGARETA.


Da sie kein Fan von zu großen Taschen ist, hab ich für sie die Small-Version gewählt.


Gleich gearbeitet auf der Vorderseite (links) und auch auf der Rückseite (rechts) ein Reißverschlussfach.

In das Fach hinter dem Reißverschluss passt eine 0,5-l-Flasche.

Hier ein Blick in die Tasche. Links die Hinterseite mit 3 tiefen Fächern zum Ordnung-Halten, rechts sieht man die innere Reißverschluss-Tasche.


Speziell für Margareta hab ich ein Schlüsselband hinzugefügt (mit kleinem Karabiner, dass der Schlüssel in der Tasche nicht verlorengeht!)

Hier sollte man die Stoffe noch einmal genauer betrachten können…


Ich habe versucht, klassisch in einem Farbschema zu bleiben, um Margaretas schlichte Eleganz zu entsprechen.

(Danke, liebe Anna, für die Hilfe bei der Farbauswahl bzw. -Verteilung!!)

Ich finde, es ist mir ganz gut gelungen.


Die Stoffe habe ich übrigens von


Tragefotos gibt’s noch keine - Vielleicht krieg ich nochmal welche und kann sie nachreichen…



FAZIT:

Die zweite Schnabelina ging schon um einiges schneller als die erste, hat aber genauso viel Spaß gemacht!!


Leider muss ich auch hier die Trageriemen erst nachreichen, da man in ganz Linz keine Leiterschnallen und Karabiner mit 4cm Innenmaß bekommt…

Schnabelina-Bag